Wandern ist aktive Freizeit für Jung und Alt

Wandern mit Kindern und Familien: Fortbildung für Kitas und Vereine

Am Wochenende 16./17. März 2019 findet zum zweiten Mal die Fortbildung „Gemeinsam raus – Bewegen – Entdecken: Wandern mit Kindern und Familien“ in Rottenberg im Spessart statt. Die Veranstaltung des Deutschen Wanderverbands richtet sich an alle Aktiven der Wandervereine und Kitas, die Wanderungen für Kinder- und Familiengruppen planen und durchführen. Themen der Fortbildung sind u.a. Wanderplanung, Orientierung, Spiele für unterwegs, Grundlagen der Bewegungsförderung, Naturerlebnis und Ernährung. Zusätzlich stehen Recht, Versicherung und Haftungsfragen stehen auf dem Programm. Alle Mitglieder in einem Mitgliedsvereinen des Deutschen Wanderverbands bezahlen für die Fortbildung 120 Euro anstatt 140 Euro. Anmeldeschluss ist der 24. Februar.

Wandern hält fit: 10 Jahre Deutsches Wanderabzeichen

Zehn Jahre nach seiner Einführung steht das Deutsche Wanderabzeichen für eine Erfolgsgeschichte: Der Deutsche Wanderverband (DWV) hat mehr als 31.000 Urkunden an Menschen vergeben, die in einem Jahr mindestens zehn Wanderungen mitgemacht haben und dabei zwischen 100 (Kinder) und 200 (Erwachsene) Kilometer unterwegs waren.

Hoch oben im Bayerischen Wald: Neuer Qualitätsweg “Bussard”

Es gibt einen neuen Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in Bayern: Vom Deutschen Wanderverband wurde der Weg mit der Markierung „Bussard“ im Nationalpark Bayerischer Wald ausgezeichnet. Es handelt sich um einen 8 km langen Rundweg von Bayerisch Eisenstein zum Ausflugslokal Schwellhäusl, einer ehemaligen Triftklause, und zurück. Der “Bussard-Weg” überwindet eine Höhendifferenz von etwa 270 m.