Anmeldung: Muss ich mich für jeden Teil der DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung getrennt anmelden?

Nein, es genügt, wenn Sie sich einmal zur DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung anmelden. Sie müssen jedoch alle Ausbildungsteile absolvieren.

Anmeldung: Wie kann ich mich für Ausbildungen anmelden?

Bitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Anmeldeformular für Ausbildungen an. → Anmeldeformulare

Anmeldung: Wie kann ich mich für Fortbildungen anmelden?

Bitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Anmeldeformular für Fortbildungen an. → Anmeldeformulare

Darf ich als DWV-Wanderführer/in® Touren außerhalb Deutschlands führen?

Ja, prinzipiell dürfen Sie als DWV-Wanderführer/in® Touren außerhalb Deutschlands führen. Beachten Sie jedoch die gültigen Gesetze der Länder, in denen Sie tätig sind. Zudem müssen Sie selbst für Versicherungsschutz sorgen (Haftpflicht, Unfall), sobald Sie nicht ausschließlich für einen Wanderverein tätig sind, und möglicherweise auch bei Vereinsführungen im Ausland. Nähere Infos holen Sie bitte bei Ihrem Mitgliedsverein ein.

Darf ich als DWV-Wanderführer/in® Touren entgeltlich anbieten?

Selbstverständlich dürfen Sie als DWV-Wanderführer/in® entgeltliche Wanderungen anbieten und durchführen. Allerdings müssen Sie selbst für Versicherungsschutz sorgen (Haftpflicht, Unfall), sobald Sie nicht ausschließlich für einen Wanderverein tätig sind. Das gilt sowohl für den Wanderverband als bspw. auch für den Alpenverein.

Dauer: Wie lang dauert die DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung / ein Ausbildungstag?

Die DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung setzt hohe Qualitätsstandards, die mit der Vermittlung von viel Wissen, vielen Praxis-Übungen und zusätzlichen Aufgaben für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verbunden sind. Bei einem Gesamtumfang von 80 Unterrichtsstunden dauern die meisten Ausbildungstage von 8:30 Uhr bis 21:30 Uhr. An einigen Tagen ist auch früher Schluss. Zwischendurch gibt es selbstverständlich Pausen.

Ich habe meine Wanderführer-Ausbildung vor 2019 gemacht. Darf ich mich DWV-Wanderführerin® oder DWV-Wanderführer® nennen?

Nein, wenn Sie Ihre Ausbildung vor dem 1.1.2019 absolviert haben, sind Sie als Wanderführerin oder Wanderführer des Deutschen Wanderverbands zertifiziert, genießen jedoch nicht den Markenschutz. Absolventen unserer Lehrgänge seit 1.1.2019 dürfen sich als DWV-Wanderführer® bzw. DWV-Wanderführerin® bezeichnen. Dadurch sind sie zu regelmäßigen Fortbildungen verpflichtet.

Inhalte/Ablauf: Kann ich den zweiten Ausbildungsteil vor dem ersten absolvieren?

Nein, das ist nicht möglich. Sie müssen immer alle Ausbildungsteile in der zeitlichen Reihenfolge besuchen, da sie aufeinander aufbauen. Das gilt auch für mehrfach geteilte Kurse.

Inhalte/Ablauf: Kann ich die Ausbildungsteile an verschiedenen Orten besuchen?

Nein, das ist nicht möglich. Aufgrund der ZNL-Zertifizierung müssen Sie sich für einen Ausbildungsort entscheiden und beide/alle Teile der Ausbildung dort besuchen. Außerdem ist nur so gewährleistet, dass Gruppenübungen mit denselben Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich durchgeführt werden können.

Inhalte: Gilt der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL) deutschlandweit?

Nein, das Zertifikat Natur- und Landschaftsführer (ZNL) ist an die Region gebunden, in der die Ausbildung stattgefunden hat. Über eine Nachzertifizierung können Sie jedoch ZNL-Zertifikate für weitere Landschaftsräume erwerben.

Inhalte: Sind die Fortbildungen für DWV-Wanderführer® und Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL) dieselben?

Alle Fortbildungen für Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL) gelten auch als Fortbildungen für DWV-Wanderführer®. Jedoch gelten nicht alle Fortbildungen für DWV-Wanderführer® als ZNL-Fortbildungen. Details finden Sie in der Ausschreibung zur Fortbildung.

Ist der Alpenverein Mitglied im Wanderverband Bayern?

Nein, der Alpenverein ist kein Mitglied im Wanderverband Bayern. Eine Mitgliedschaft im Alpenverein können Sie daher nicht für Mitgliederpreise geltend machen. Eine Übersicht unserer Mitgliedsvereine finden Sie hier: → Mitglieder

Prüfungen: Welche Prüfungen erwarten mich in der Ausbildung DWV-Wanderführer® und ZNL?

Die DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung schließt mit drei Prüfungsteilen ab: einer schriftlichen Prüfung, einer praktischen Prüfung sowie einer Hausarbeit, die von Ihnen während der Lehrgangsteile selbstständig angefertigt werden muss. Die schriftliche Prüfung erfolgt in der Regel als Multiple-Choice-Test. In der praktischen Prüfung übernehmen Sie die Führung der Ausbildungsgruppe und präsentieren eine naturräumliche, landschaftliche oder kulturelle Besonderheit in der vorgegebenen Zeit.

Qualifikation: Ich bin bereits als Wanderführer aktiv – muss ich die gesamte DWV-Wanderführer®-Ausbildung absolvieren?

Ganz gleich, ob Sie schon Hunderte oder noch keine Wanderung geführt haben: Die DWV-Wanderführer®-Ausbildung müssen alle Teilnehmer von Anfang bis Ende absolvieren. Erfahrungen und Qualifikationen sind nützlich, wir können sie aber leider nicht anrechnen.

Richtlinien: Muss ich alle Teile der DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung besuchen? Wie oft und wie lange darf ich fehlen?

Ja, Sie müssen alle Teile der DWV-Wanderführer®- und ZNL-Ausbildung besuchen sowie die Prüfungen absolvieren, um Ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Sie dürfen nicht länger als 10 Prozent der gesamten Ausbildungsdauer UND nicht länger als einen halben Ausbildungstag am Stück fehlen.

Richtlinien: Welche / wie viele Fortbildungen muss ich als DWV-Wanderführer® besuchen?

Damit ihr DWV-Wanderführer®-Zertifikat und Ausweis Gültigkeit behalten, müssen Sie innerhalb eines 5-Jahres-Zeitraums mindestens zwei qualifizierende Fortbildungen im Umfang von mindestens jeweils sechs Stunden sowie einen Erste-Hife-Kurs mit neun Lehreinheiten besuchen.

Richtlinien: Welche / wie viele Fortbildungen muss ich als Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer (ZNL) besuchen?

Damit Ihr Zertifikat Natur- und Landschaftsführer (ZNL) gültig ist, müssen Sie mindestens einmal jährlich eine qualifizierende Fortbildung im Umfang von mindestens sechs Stunden besuchen. Der Nachweis erfolgt mittels Fortbildungs-Nachweisheft.

Termine: Wo finde ich Termine für Ausbildungen?

Die Termine für Ausbildungen finden Sie hier: → Termine

Termine: Wo finde ich Termine für Fortbildungen?

Die Termine für Fortbildungen finden Sie hier: → Termine

Was bedeutet 2in1.bayern?

Unser Motto 2in1.bayern verdeutlicht, dass wir eine kombinierte Ausbildung DWV-Wanderführer/in® und Zertifizierte/r Natur- und Landschaftsführer/in (ZNL) anbieten. Mehr dazu: → Unsere Ausbildungen

Wie kann ich Mitglied im Wanderverband Bayern werden?

Vielen Dank, dass Sie uns unterstützen wollen! Sie können entweder → Fördermitglied werden oder einem unserer Mitgliedsvereine beitreten.

Wie kann mein Unternehmen den Wanderverband Bayern unterstützen?

Vielen Dank, dass Sie uns unterstützen wollen! Wir bieten die Möglichkeit einer institutionellen Mitgliedschaft für Organisationen und Unternehmen. Außerdem suchen wir regelmäßig finanzielle Unterstützer sowie Kooperationspartner. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen unsere Geschäftsstelle. → Kontakt