Ja, prinzipiell dürfen Sie als DWV-Wanderführer/in® Touren außerhalb Deutschlands führen. Beachten Sie jedoch die gültigen Gesetze der Länder, in denen Sie tätig sind. Zudem müssen Sie selbst für Versicherungsschutz sorgen (Haftpflicht, Unfall), sobald Sie nicht ausschließlich für einen Wanderverein tätig sind, und möglicherweise auch bei Vereinsführungen im Ausland. Nähere Infos holen Sie bitte bei Ihrem Mitgliedsverein ein.