Die Corona-Krise hat weitreichende Auswirkungen auf die Aktivitäten und die wirtschaftliche Situation des Wanderverbands Bayern und seiner Mitgliedsvereine. An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen dazu. Letztes Update: 26.5.2020 – 15:00 Uhr

Informationen des Präsidiums des Wanderverbands Bayern

16.3.2020

Der Wanderverband Bayern rechnet in erster Linie mit wirtschaftlichen Einbußen aufgrund des Ausfalls von Veranstaltungen. Davon werden höchstwahrscheinlich auch unsere Mitgliedsvereine betroffen sein. Hinzu kommen fehlende Einnahmen durch den Betrieb von Wanderhütten und Vereinsheimen.

Als Landesverband wollen wir unsere Mitgliedsvereine unterstützen, diese schwierigen Situationen zu meistern. Dazu brauchen wir Informationen aus den Vereinen.

Lesen und beachten Sie bitte unseren Info-Brief (PDF).

7.5.2020

Der Wanderverband Bayern begrüßt die Lockerung von Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wodurch Wandern sowie anderer Freizeit- und Breitensport wieder intensiver betrieben werden können.

Lesen Sie bitte unsere Pressemitteilung (PDF).

7.5.2020

Als Nachholtermin für die Vertreterversammlung des Wanderverbands Bayern ist der 13. September 2020 vorgesehen. Mehr Informationen: Termin-Details


Brief unseres Präsidenten Dr. Gerhard Ermischer an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder

6.5.2020

In einem Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder bittet unser Präsident Dr. Gerhard Ermischer um finanzielle und darüber hinaus reichende Unterstützung für die bayerischen Wandervereine und unseren Verband. Der Brief wurde am 5. Mai 2020 von MdL Prof. Dr. Winfried Bausback (CSU) persönlich an Herrn Ministerpräsidenten Dr. Söder übergeben.

Lesen Sie bitte den Brief (PDF).


Veranstaltungen des Wanderverbands Bayern und der Heimat- und Wanderakademie Bayern

26.5.2020

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es folgende Änderungen bei unseren Veranstaltungen:

  • AB-WF-2001 – DWV-Wanderführer®– und ZNL-Ausbildung in Pittenhart/Chiemgau: dieser Kurs entfiel ersatzlos
  • FB-2001 – Wanderplanung digital – Bischofsgrün/Fichtelgebirge: dieser Kurs wurde verschoben – neuer Termin: 30.10.-1.11.2020
  • FB-2002 – Richtige Ernährung für Wanderer – Obertrubach: dieser Kurs entfiel ersatzlos
  • FB-2010 – Bushcraft für Einsteiger – Teuschnitz: dieser Kurs entfiel ersatzlos
  • FB-2003 – Gefahrensituationen in der Natur – Pittenhart/Chiemgau: dieser Kurs entfiel – bereits angemeldete Teilnehmer/innen wurden/werden gebeten, am äquivalenten Kurs FB-2013 teilzunehmen
  • AUSGEBUCHT: AB-WF-2002 – DWV-Wanderführer®– und ZNL-Ausbildung in Immenstadt/Allgäu: dieser Kurs wurde terminlich und örtlich neu geplant – bitte informieren Sie sich hier (Teil 1) und hier (Teil 2)
  • AB-WF-2003 – DWV-Wanderführer®– und ZNL-Ausbildung in Hesselberg: dieser Kurs wurde örtlich neu geplant – bitte informieren Sie sich hier (Teil 1) und hier (Teil 2)
  • AB-WF-2004 – DWV-Wanderführer®– und ZNL-Ausbildung in Wertach/Allgäu: dieser Kurs entfällt ersatzlos
  • FB-2009 – Leben in der Steinzeit: dieser Kurs entfällt ersatzlos
  • FB-2011 – Waldachtsamkeit – Waldbaden: dieser Kurs wurde verschoben – bitte informieren Sie sich hier
  • FB-2007 – Wanderplanung digital – Bad Tölz: dieser Kurs entfällt ersatzlos
  • Zukunftsforum: Bessere Chancen für Fußgänger – diese Veranstaltung findet nicht statt; es wird einen neuen Termin für das Jahr 2021 geben, den wir rechtzeitig bekanntgeben

Alle weiteren Angebote bleiben derzeit wie geplant. Änderungen bitte vorbehalten.

Anmeldungen zu Veranstaltungen der Heimat- und Wanderakademie Bayern sind bis auf Weiteres bis zu fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich! Die angegebenen Anmeldeschluss-Termine auf den Veranstaltungsseiten und in unseren Broschüren gelten vorerst nicht mehr.


Mitteilungen und Veranstaltungen des Deutschen Wanderverbands (DWV)

19.5.2020

Der Deutsche Wanderverband bitte alle seine Mitgliedsvereine um Angaben, inwiefern durch die Corona-Krise Schwierigkeiten auftreten und wie er seine Mitglieder am besten unterstützen kann. Dazu hat der Deutsche Wanderverband ein Online-Formular erstellt, über das sich die Angaben einfach und sicher übermitteln lassen.

Frühere Mitteilungen

  • Der Deutsche Wanderverband teilt mit, dass es 2020 keinen Deutschen Wandertag geben wird. Die Großveranstaltung soll stattdessen vom 30. Juni bis 5. Juli 2021 in Bad Wildungen stattfinden. Infos: Website des Wandertags.
  • Der diesjährige Tag des Wanderns soll nach Terminverschiebung der 18. September 2020 sein.
  • Der Präsident des Deutschen Wanderverbands Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß wendet sich in einem offenen Brief an Politik und Gesellschaft und warnt, dass aufgrund der gesellschaftlichen und politischen Einschränkungen Vereine und Vereinsinfrastruktur in ihrer Existenz bedroht sind.

Bundesregierung: Erleichterungen für Vereine bei Beschlüssen

Für viele Vereine stellen die derzeitigen Beschränkungen ein großes Problem dar, weil sie ihre geplanten Mitgliederversammlungen nicht abhalten können. Während dieser Versammlungen werden wichtige Beschlüsse gefasst, über das Budget abgestimmt und die Vorstände gewählt. Wenn dies nicht geschieht, können Vereine handlungsunfähig werden. Um das zu verhindern, hat die Bundesregierung neue Gesetze auf den Weg gebracht, damit Vereine auch in der derzeitigen Situation Gebrauch von den Möglichkeiten des Internets machen können, selbst wenn sie dies bisher noch nicht so in ihrer Satzung geregelt haben.

So können Mitgliederversammlung online abgehalten werden oder Beschlüsse der Mitgliederversammlung mittels E-Mail und Fax im Umlaufverfahren eingeholt werden. Es müssen nicht mehr alle Mitglieder zustimmen oder am Beschlussverfahren teilnehmen, damit die Beschlüsse Gültigkeit erlangen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu hat die Bundesregierung in einem PDF zusammengefasst. Hier finden Sie das PDF (externer Link).