Steigerwaldklub e.V.

Geschäftsstelle
Laubanger 1
96152 Burghaslach
Tel.: 09552/932012, privat: 09552 7468
charly-scholl@t-online.de
www.steigerwaldklub.de

1.Hauptvorsitzender
1.Bgm Georg Zipfel 
Batschkastraße. 5
96132 Schlüsselfeld 
Tel.: 09552 922221,   privat: 09552 1304
zipfel@schluesselfeld.de

Stellvertr. Hauptvorsitzender 
nicht besetzt

Geschäftsführer
Karl Scholl
Laubanger 1
96152 Burghaslach
09552/932012, privat: 09552 7468
charly-scholl@t-online.de

Der Steigerwaldklub e.V. wurde 1901 in Gerolzhofen gegründet. Das betreute Gebiet erstreckt sich über die 3 Regierungsbezirke Unterfranken, Mittelfranken und Oberfranken. Die 16 Zweigvereine und 10 Korporativvereine sowie ca. 65 Einzelmitglieder bilden unter dem „Dach“ der Hauptleitung eine gefestigte Gemeinschaft mit nahezu 1800 Mitglieder. Die Geschäftsstelle des Hauptvereines befindet sich in Lausbühlstr. 15 in 96157 Ebrach. Der Steigerwaldklub will die Landschaft und Kultur des Steigerwaldes schützen und pflegen und auf die Wahrung ihrer Wesensart hinwirken. Diese Ziele sollen ·         durch Erwandern der Heimat
·         durch Ausbau, Unterhaltung und Markierung von Wanderwegen
·         durch tätigen Umweltschutz und Schutz der Kulturgüter
·         durch Förderung und Weiterbildung seiner Mitglieder
erreicht werden. Der Steigerwaldklub unterstützt den Gebietsausschuß Steigerwald bei seiner Fremdenverkehrsarbeit. Er gehört dem Fremdenverkehrsverband Franken e.V., Nürn-berg, als Mitglied an.

Seit fast 30 Jahren erscheint vierteljährlich unsere Mitgliederzeitschrift „Der Steigerwald“ mit dem Untertitel „Zeitschrift einer fränkischen Landschaft – Natur Kultur Geschichte“ und einer Auflage von 2500 Stück. 

Unsere Zeitschrift stellt ein Bindeglied dar und ist für den Steigerwaldklub ein wichtiges Aushängeschild, um sich in der Öffentlichkeit darzustellen. Jedes Heft enthält neben aktuellen Berichten vom Hauptvorstand und den Zweig- und Korporativvereinen jeweils ein Schwer-punktthema mit renommierten Gastautoren. So wird die abwechslungsreiche und informative Zeitschrift von den Lesern schon mit großer Gespanntheit erwartet und wandert nach dem Lesen fast bei allen im Bücherschrank.

Für hervorragende Leistungen zur Erhaltung der Kultur verleiht der Steigerwaldklub einen Kulturpreis. Die bisherigen 12 Preisträger reichen vom Forschungskreis Ebrach bis zum Hauptschriftleiter Uwe Teutsch.     

Der Steigerwaldklub betreut an vier markanten Punkten des Steigerwaldes Aussichtstürme. Der Aussichtsturm auf dem Zabelstein, der Aussichtsturm „Ruine Scharfeneck“ bei Ober-scheinfeld, der „Andreas-Därr-Turm“ auf dem Iffigheimer Berg bei Nenzenheim und der Aus-sichtsturm am Bullenheimer Berg sind beliebte Wanderziele und bieten einen weitem Blick ins Steigerwaldvorland.

Das „Lingmannhaus“ am Zabelstein wurde im Jahr 2007 durch den Zweigverein Gerolzhofen saniert und stellt für Wanderer eine beliebte Unterkunftshütte dar. Verschiedene Schutz-hütten wie z.B. am „Steinernen Kreuz“ oder „Murrleinsnest“ liegen an vielbegangenen Fern-wanderwegen und fordern von den einzelnen Zweigvereinen einen großen Einsatz an Arbeitsleistung und Finanzen. 

Nach der Gebietsreform wurde am 01.Mai 1979 durch den Steigerwaldklub an der Grenze der drei Regierungsbezirke bei Heuchelheim (Stadt Schlüsselfeld) ein neuer Dreifrankenstein errichtet. Bei der Enthüllung der drei Wappen hoben die Bezirkstagspräsidenten hervor, dass der Stein nicht nur eine bloße Dokumentation der Grenze, sondern vor allem ein Symbol der Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft aller Franken sei. Dieser Punkt, mitten im Natur-park Steigerwald, kann als „Herz der Franken“ angesehen werden.

Bereits kurz nach der Gründung schuf sich der Steigerwaldkub ein Klubabzeichen, das auf Briefbögen und Veröffentlichungen erschien und das Dorf Falkenberg mit dem Steigerwald im Hintergrund zeigte. Dieses Abzeichen wurde bis 1967 verwendet und dann durch ein neues Klubabzeichen ersetzt. Es zeigt wieder eine Steigerwaldlandschaft mit zwei Hügeln mit Kapelle und Burg, am Fuße des Hügels steht ein fränkischer Hof mit Fachwerkhaus. Eine stilisierte Eiche beherrscht den Vordergrund. In einem breiten Band führt der Schriftzug „Steigerwaldklub“’ um das Motiv.

Seit 1971 besitzen wir auch eine Standarte mit einem vergrößerten Klubabzeichen. Bei Festzügen und Festveranstaltungen macht sie auf den Steigerwaldklub aufmerksam.

Das Buch „Der Steigerwald – Lebensbilder einer Landschaft“ mit Beiträgen namhafter Autoren wurde vom Steigerwaldklub herausgegeben. Es gibt ein Spiegelbild der Landschaft wieder und streift dabei Kultur, Baukunst, Geschichte, Natur und Jagd. Das Buch kann bei der Geschäftsstelle zum Preis von 12,50 € erworben werden.

 

 

    Name Wanderweg

  • Kurzinfo zum Weg

  • Downloads zum Weg

    Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen als PDF Dokument und die Wegstrecke als GPS-Daten zum Download.

    • Karte als PDF zur Ansicht und Druck
    • Wegbeschreibung als PDF-Dokument
    • Höhenprofil als PDF-Dokument
    • Wegstrecke als GPS-Daten
  • Kontaktieren Sie uns

    Steigerwaldklub e.V.

    Geschäftsstelle:
    Laubanger 1
    96152 BUrghaslach
    Tel.: 09552 7468

    info@steigerwaldklub.de
    www.steigerwaldklub.de